Instrumentaltechnik

Griffbrettkenntnis mit Hilfe von fünf Grundtonbereichen, koordinierte Motorik der Greif- und Anschlagsfinger sowie stilspezifische Spieltechniken wie Fingergroove, Slapp und Tapping bilden hier den Schwerpunkt.

Aus den Themen:

  • korrekte Handhaltung
  • Staccato- und Legatospiel
  • Skalen und Arpeggien
  • Fingersätze für horizontales und vertikales Spielen
  • spezielle Etüden für die Unabhängigkeit der Greiffinger
  • Verbindung von Skalen und Arpeggien in einzelnen Lagen
  • spezielle Spieltechniken wie Slapping
  • Flageoletspielweise, Akkordvoicings und Tapping

 

zurück